blau

 

 

Die Genossenschaft

gruen

 

 

Energie und Versorgung

  orange

 

 

   Bau- und Immobilienmanagement

rot

 

 

  Messen und Events

gruen

 

 

Energieagentur

 
 
 
 

Erste Generalversammlung der Energiegenossenschaft

„Wir wollen mit der Energiegenossenschaft Odenwald eG ein Zeichen für die Zukunft im Bereich umweltfreundlicher Energien in der Region setzen“, so Christian Breunig, Vorstandssprecher der „EGO“ in seinen einleitenden Worten.

Dividende 3,0 Prozent beschlossen

Die erste Generalversammlung der am 16.02.2009 gegründeten Energiegenossenschaft Odenwald eG bestätigte den aufgestellten Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2009 und hat die Zahlung einer attraktiven Dividende bereits im ersten Geschäftsjahr von 3,0 Prozent an die Mitglieder beschlossen.

Die neue Genossenschaft bemisst den Themenbereichen Information und Kommunikation eine hohe Bedeutung zu. Gerade über die wirtschaftliche Entwicklung, als auch über andere geschäftspolitische Themen wurde umfangreich und in der gewohnten Offenheit informiert.

Region in ein neues Energiezeitalter begleiten

Die neue Genossenschaft möchte die Menschen in der Region in ein neues Energiezeitalter begleiten sowie einen Beitrag für die infrastrukturelle Entwicklung in der Region leisten.

Das Erfolgskonzept spiegelt sich aber nicht nur im Ergebnis der „EGO“ für 2009 wieder. Dem Slogan „Odenwälder investieren in den Odenwald“ wird die EGO durch Auftragsvergaben ausschließlich an odenwälder Firmen gerecht. Hier wird nicht außerhalb der Region investiert, sondern ganz bewusst die Wertschöpfung in der Region gehalten. Der Bau der ersten Bürgerphotovoltaikanlage auf den Erbacher Bierhallen bildete den Startschuss für die Umsetzung vieler weiterer Projekte in der gesamten Region. Bis zum 31.12.2009 wurden bereits 12 Bürgerphotovoltaikanlagen in Betrieb genommen.

Jugendliche in der Region konnte die „EGO“ über unterschiedliche Projekte von dem

Konzept begeistern. Hierbei hatte beispielsweise die BSO in Michelstadt ein Technik Projekt zur Anlagenüberwachung gebildet, in dem die Schüler die Leistung der PV Anlage auf den Erbacher Bierhallen überprüften.

Um den Anspruch der höchst möglichen Transparenz, als auch die Menschen in der Region in ein neues Energiezeitalter begleiten zu wollen gerecht zu werden, bietet die EGO kostenlose Informationsveranstaltungen unter dem Motto „Fit im Klimawandel“ an. Bereits die ersten Veranstaltungen waren ein voller Erfolg.

Von besonderem Interesse war für die Mitglieder war auch der vorgestellte Ausblick auf das Jahr 2010. Wie bereits Ende 2009 und in den Veranstaltungen „Fit im Klimawandel“ vorgestellt, möchte die Energiegenossenschaft auch eine Unterstützung im Bereich Energieeinsparung anbieten. Hier können Bürger, Unternehmen usw. unter dem Titel „Mein Projekt“ eine komplette „kostenlose“ Gebäudeanalyse im Bereich Energie erstellen lassen.

Von der Wärmedämmung über die Dachsanierung, bis hin zum Heizungsbau sowie Zuschuss- und Fördermöglichkeiten, erhält man ein komplettes „Energie-Exposé“ seines Gebäudes. Erwähnenswert sei hierbei, dass die Angebotserstellung für die unterschiedlichen Gewerke sowie die Energieberatung ausschließlich bei odenwälder Firmen eingeholt werden. Aus diesem „Energie-Exposé“ heraus sind dann sämtliche Möglichkeiten sowie Kosten und Zuschüsse bei den unterschiedlichen Gewerken ersichtlich. Hiernach hat jeder eine umfassende und detaillierte Übersicht um eine fundierte weitere Vorgehensweise für „Mein Projekt“ festlegen zu können.

„Der sehr hohe Zuspruch an „Mein Projekt“ für die kostenlose Erstellung des „Energie-Exposé“ zeigen uns auch hier, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben“ , so Breunig. Bereits seit Ende 2009 können sich Mitglieder und Bürger unter der Tel. Nr. 01802/701-150 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Aber auch die Auszeichnung mit dem „Energie Award“ bestätigen der „EGO“ den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. „Odenwälder investieren in den Odenwald“, mit diesem Konzept machte die Energiegenossenschaft Odenwald eG in 2009 auch bundesweit auf sich aufmerksam. Anlässlich der Fachtagung „Regionale Energieversorgung gestalten“ in Wörrstadt a. M., bei der über 400 Teilnehmer aus allen Bereichen zum Thema Energie anwesend waren, wurde die Energiegenossenschaft mit dem 1. Platz, dem Energie Award, ausgezeichnet. Dies wird nicht nur als Auszeichnung für die Energiegenossenschaft sondern auch für den gesamten Odenwald gesehen.

40 Bürgerphotovoltaikanlagen in Betrieb genommen

Bis zum 30.06.2010 wurden weitere PV Anlagen in der gesamten Region in Betrieb genommen, sodass die EGO mit genau 40 Bürgerphotovoltaikanlagen umweltschonenden Strom erzeugt. Insbesondere wurden hierbei der Bau der beiden Freiflächenanlagen auf der stillgelegten Zentralmülldeponie des MZVO in Langenbrombach sowie der Anlage in Beerfelden vorgestellt. Auch der aktuelle Stand zu den Planungen an einem Wasserkraftwerk in Erbach wurde mit großem Interesse der Mitglieder verfolgt.

Diese Erfolgsgeschichte spiegelt in idealer Weise den genossenschaftlichen Gedanken „gemeinsam mehr zur erreichen“ wieder, so Breunig. Sehr gute odenwälder Firmen, mit denen diese Projekte gemeinsam umgesetzt wurden, Bürger, Kommunen, Unternehmen und sonstige Institutionen, die sich über die genossenschaftliche Mitgliedschaft daran beteiligen können und somit gewährleisten, dass eine Bündelung der Kräfte in der Region, verbunden mit der Zielsetzung die Wertschöpfung in der Region zu erhalten, erreicht wird.

„Odenwälder investieren in den Odenwald“, die Idee bei der jeder mitmachen kann. Man darf schon jetzt auf viele weitere Projekte der Energiegenossenschaft gespannt sein.

Jetzt Mitglied werden

Fotolia_48720296_M.jpg